Microsoft bringt mit dem Lumia 530 ein Smartphone für unter 100 Euro

Foto: Microsoft Presse

Das Lumia 530 – Foto: Microsoft Presse

Im Hause Microsoft gibt es ein ehrgeiziges Ziel. Der bisher geringe Marktanteil des Windows-Phones soll gehoben werden. Derzeit hat das Windowsphone einen Marktanteil von etwa 8 Prozent. Das Google Android-System ist mit über 70 Prozent nach wie vor dominierend. Kein Wunder: Gibt es doch für jeden Geldbeutel zahlreiche Android-Smartphones.

Microsoft hat nun das erste extrem günstige Lumia Windows Phone vorgestellt. Das Lumia 530 soll im dritten Quartal 2014 zum Preis von 99 Euro zu haben sein.
Im inneren wird ein 1,2 GHz Quad-Core Qualcomm-Prozessor seinen Dienst verrichten. 512 MB Arbeitsspeicher und 4GB interner Speicher der sich mit einer SD-Karte auf bis zu 128GB aufrüsten lässt, werden dabei sein. Dazu gibt es die inzwischen üblichen 15GB OneDrive-Speicher geschenkt.
Ein vier Zoll Display und eine 5 Megapixel-Kamera bringt das Lumia 530 mit.
Der Akku soll eine Kapazität von 1430mAh haben und damit laut Microsoft für bis zu 22 Tage Standby halten.

Ab Werk wird das Windows Phone natürlich mit Windows 8.1 ausgeliefert.
Das Smartphone wird es als Version für eine SIM-Karte (Single-SIM) und als Dual-SIM-Variante geben. Somit lassen sich zwei SIM-Karten mit dem Windows Phone betreiben. Ob die Dual-SIM-Version mehr kosten wird, ist bislang unklar.
Das Phone wird es in mehreren Farben geben. Grün, Orange und Weiß. Dazu wird jedes Smartphone mit einem Wechselcover in der Farbe „Dark Grey“ ausgeliefert.

23. Juli 2014 by Technik
Categories: Windows Phone | Tags: , , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *