Yahoo schafft das klassische Passwort ab

Yahoo Hauptsitz in Sunnyvale - Foto: Yahoo USA

Yahoo Hauptsitz in Sunnyvale – Foto: Yahoo USA

Endlich, endlich, endlich! Das war das Erste, was mir eingefallen ist, als ich vom neuen „Simple Way to Log In“ von Yahoo gelesen habe.
Das Web ist voll mit Userprofilen und so ist es auch wenig verwunderlich, dass es voll mit Passwörtern ist.
Allein heute Vormittag habe ich fünf verschiedene Passwörter (Mailadresse beruflich, Online-Banking, Webentwickler-Vorschau und 2x WordPress-Blog) eintippen müssen, und dabei sind die meisten Passwörter im Browser hinterlegt bzw. fest in der Software (Beispiel Mailclient).
So fällt für die Google- und Microsoft-Dienste keine tägliche Passworteingabe an.
Trotzdem muss ich auch regelmäßig diese Passwörter eintippen, spätestens dann, wenn ich den Browser komplett zurückstelle oder wieder einmal eine kritische Sicherheitslücke entdeckt wurde und empfohlen wird ein neues, super kompliziertes und kaum merkbares Passwort zu erstellen.
Doch auch Dienste die ich weniger nutze und in denen ich mich nur 3-4 im Jahr einlogge benötigen ein Passwort.
Jedes Mal bekomme ich leichtes Herzrasen. Kenne ich noch alle Passwörter? Beginnt gleich die Qual mit dem „Passwort vergessen“ Feld. Welche Mailadresse habe ich damals zum zurücksetzen des Passworts angegeben? Gab es eine Sicherheitsfrage? Shitt!

Yahoo will jetzt aus dem Passwort-Sumpf aussteigen und geht neue Wege. Wie? Ganz einfach, man verabschiedet sich vom klassischen Passwort. Trotzdem muss man sich natürlich authentifizieren und dazu wird die klassische 2-Faktoren-Authentifizierung gewählt. Allerdings ohne Passworteingabe. Das heißt: Zum anmelden bei Yahoo wird ab sofort eine SMS an eine hinterlegten Mobilfunknummer gesendet. In dieser SMS ist ein Passwort hinterlegt, welches nur für einen kurzen Zeitraum aktiv ist. Wie auch Google, Facebook, Microsoft und co, geht auch Yahoo davon aus, dass man grundsätzlich angemeldet bleibt und nur in großzügigen Intervallen eine Neuanmeldung startet. So ist eine neue Authentifizierung-SMS nur alle paar Monate nötig. Der neue Login-Dienst von Yahoo ist ab sofort verfügbar, aber leider nur in den USA. Ob und wann Yahoo diesen Dienst für weitere Länder freischaltet ist offen.

Ich finde diese Lösung super. Bitte mehr ganz viele von diesen Service-Passwortdiensten ganz schnell nach Deutschland bringen.

16. März 2015 by Technik
Categories: Allgemein | Tags: , | Leave a comment

Leave a Reply

Required fields are marked *