Mein Glückstreffer: Die Email von W. P. aus der Elfenbeinküste

Foto: Simon Pannock

Als Freiberufler bin ich ständig auf der Suche nach neuen schönen Einnahmequellen. Und manchmal – so scheint es – trifft mich sogar das Glück. Heute Vormittag habe ich eine Email von William erhalten. Er hat ein echtes Problem, scheint aber auch viel Geld zu besitzen. Was gibt es da schöneres als einen hilflosen Menschen zu helfen und damit sogar noch ordentlich Kasse zu machen. Von 10,2 Millionen US-Dollar soll ich 20 Prozent erhalten. Das sind 2,04 Millionen US-Dollar. Wow!

Lieber William, vielen Dank für deine Email.

Guten Tag!!!

Mein Name ist William Patrick aus der Elfenbeinküste.

Ich bin der einzige Sohn von Mr & Mrs . Richard Patrick, ich will dich, mir zu helfen und meine jüngere Schwester investiert in Ihrem Land. Ich verlor meine Mutter im Alter von 10,wurde mein Vater zu Tode während des Krieges hier in Cote d’Ivoire vergiftet.

Vor dem Tod von meinem verstorbenen Vater er hinterlegt die Summe von 10,2 MillionenDollar, die er in einem Sicherheits-und Finanz-Unternehmen gehalten hier in Abidjan er auch benutzt meinen Namen, um das Geld als seine Anzahlung
First Son für nächsten Angehörigen.

Aber aufgrund der politischen Problem hier, und der Grund für meine Eltern Tod, werde ich nicht wünsche, hier zu investieren, so dass ich möchte, dass Sie mir helfen Übertragung dieses Fonds in Ihrem Land für Investitionen Zweck seit dem Recht Ihres Landes verlangen, dass ich suchen Partner.

Wie für Ihre freundliche Unterstützung, bin ich bereit, Ihnen 20% der Gesamtsumme nach dem erfolgreichen Abschluss der Transaktion.

Kontaktieren Sie mich zurück, wenn Sie mir bei der Unterstützung interessiert sind, werde ich Ihnen mehr Details, wie bringen fruchtbar dieser Übertragung und auch die Kontakteder Bank.

Herzlichst,
William Patrick

NB… YOU CAN STILL WRITE ME IN ENGLISH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.